Zeitraeume, Betriebliche Sozialarbeit und Coaching

Schlagwort: Unterstützung

Erster Geburtstag der zeiträume Praxis

Wie die Zeit vergeht .….…

Nun ist es bereits ein Jahr her, dass ich meine eige­nen Pra­xis­räume bezo­gen habe. Das musste gebüh­rend gefei­ert wer­den. Trotz Grip­pe­welle fei­ter­ten Anfang März viele liebe Men­schen mit mir den 1. Geburts­tag mei­ner Pra­xis. Es war ein sehr gelun­ge­nes Fest und ich hoffe, dass noch… Wei­ter­le­sen

Das neue Jahr ist angebrochen

Auch Ihnen wurde viel­leicht zu Jah­res­be­ginn von einem lie­ben Men­schen als Glücks­brin­ger ein klei­ner Blu­men­topf mit 4-blättrigem Klee geschenkt. Nun ist die­ser Klee ja so gezüch­tet, dass er 4 Blät­ter aus­bil­det und daher nicht unbe­dingt etwas beson­de­res. Obwohl, sie sehen wirk­lich sehr hübsch aus, diese klei­nen grü­nen zar­ten Blätter.

Aber wie fin­det man denn nun in freier Natur so einen per­sön­li­chen Glücks­brin­ger? Wei­ter­le­sen

Wie erkennen Sie gute Beratung?

Die Betrieb­li­che Sozi­al­ar­beit (BSA) (auch Betrieb­li­che Sozi­al­be­ra­tung (BSB)) ist ein spe­zi­el­les Auf­ga­ben­ge­biet inner­halb der Sozia­len Arbeit, mit ent­spre­chen­den Zie­len und Grund­sät­zen. Die BSB bringt einen per­sön­li­chen Nut­zen für die Mit­ar­bei­ter und finan­zi­el­len Nut­zen für Unter­neh­men. Wei­ter­le­sen

Was ist eigentlich Supervision?

Super­vi­sion ist eine Form der Bera­tung, die ein­zelne Teams, Grup­pen und Orga­ni­sa­tio­nen bei der Refle­xion und Ver­bes­se­rung ihres per­so­na­len, beruf­li­chen oder ehren­amt­li­chen Han­delns beglei­tet. Fokus ist je nach Ziel­ver­ein­ba­rung die Arbeits­pra­xis, die Rol­len– und Bezie­hungs­dy­na­mik zwi­schen Super­vi­sand und Kli­ent, die Zusam­men­ar­beit im Team bzw. in der Orga­ni­sa­tion des Super­vi­san­den usw.. Super­vi­sion stammt aus dem sozia­len Bereich und wird teil­weise auch in der Wirt­schaft ange­wen­det. Quelle: Wiki­pe­dia Wei­ter­le­sen

Schriftgröße